Smartphones

Sie können es nicht aufgeben, oder? Sie behalten es die ganze Zeit bei sich und überprüfen es alle paar Minuten. Sie arbeiten zu viel, weil Sie es am Wochenende nicht abstellen können. Sie ignorieren die Leute, mit denen Sie zu Abend essen, um einen Text oder eine Nachricht von jemandem zu bekommen, der meilenweit entfernt ist. Holen Sie sich Hilfe von einem Arzt, Berater oder anderen Fachleuten, wenn Ihnen Ihr Telefon im Weg steht.

Koffein

Brauchen Sie Ihren morgendlichen Koffeinschub? Das ist nicht unbedingt eine Sucht, aber der Versuch, sie aus Ihrem Leben zu streichen, kann dazu führen, dass Sie Angst vor einem Fix haben und ernsthafte Kopfschmerzen haben. Das nennt man Entzug.

Schokolade und andere Süßigkeiten

Manchmal muss man sie haben. Und vielleicht kann man nicht aufhören. Fühlen Sie sich nicht schlecht – Lebensmittel mit hohem Gehalt an Kohlenhydraten, Fetten und Zucker können Ihr Gehirn genauso beeinflussen wie Drogen. Wenn Sie sich nach einem gelegentlichen Milchshake sehnen, heißt das nicht, dass Sie süchtig danach sind. Aber Ihre Naschsucht kann außer Kontrolle geraten und zu anderen Gesundheitsproblemen führen.

Einkaufen

Wir haben alle etwas gekauft, das wir nicht wirklich brauchen. Wenn es viel passiert, dann ist das, was Sie wirklich suchen, vielleicht etwas Dopamin, die Wohlfühlchemikalie für Ihr Gehirn. Es könnte auch bedeuten, dass Sie Probleme mit der Impulskontrolle oder Angstzustände haben. Wenn Sie zu oft in die Läden gehen – oder den Ein-Klick-Knopf für den Online-Einkauf -, kann das zu finanziellen, rechtlichen und sozialen Problemen führen.

Glücksspiel

Nicht weniger als 8 Millionen Amerikaner haben ein Problem. Ob Sie es persönlich oder online, an Spielautomaten oder am Pokertisch tun, dieser Rausch verschafft Ihrem Gehirn einen Dopaminschub und macht Sie glücklich – für eine Weile. Aber wenn das Glück nicht mit Ihnen ist, können zu viele Wetten Ihre Finanzen, Ihren Job und Ihr Familienleben durcheinander bringen.

Plastische Chirurgie

Manche Leute können nicht genug Nippes und Biesen bekommen. Das liegt daran, dass viele von ihnen an einer „Körperdysmorphie“ leiden und von Defekten besessen sind, die nur sie sehen können. Dieses Problem wird durch einige der gleichen Gehirnchemikalien verursacht, die bei der Sucht eine Rolle spielen.

Sonnenbaden

Süchtig nach der Sonne? Das ist richtig. Das ultraviolette (UV) Spektrum des Sonnenlichts setzt in Ihrem Körper Chemikalien frei, die Endorphine genannt werden. Sie können dafür sorgen, dass Sie sich so gut fühlen, dass Sie für sie Sonnenbrände, Blasen und Hautkrebs riskieren. Einige häufige Innen- und Außenbräuner könnten dieses Problem haben. Andere könnten obsessiv-kompulsiv sein oder eine körperdysmorphe Störung haben.

Fitness

Ein gutes Training kann Ihnen helfen, Abhängigkeiten zu überwinden, solange Sie nicht von der Aktivität selbst abhängig werden. Bewegung hilft Ihrem Gehirn beim Lernen, was die Genesung beschleunigen kann. Aber Sie müssen in der Lage sein, zum Endorphin-Hoch des Läufers „Nein“ zu sagen, wenn Sie krank oder verletzt sind. Außerdem ist eine neue Gewohnheit, die Sie sich während des Trainings aneignen, vielleicht schwieriger abzuschütteln.

Soziale Medien

Verbringen Sie so viel Zeit auf Facebook und Twitter, dass Sie das Gefühl haben, süchtig zu sein? Neue Studien zeigen, dass Sie zu den 10% der Social-Media-Nutzer gehören könnten, die wirklich süchtig sind. Das zufällige Tempo der Beiträge wirkt sich auf Ihr Gehirn genauso aus wie Kokain. Wenn Sie Einzelheiten über sich selbst mit anderen teilen, erzeugt das auch einen Ansturm positiver Gefühle, die Sie nach mehr verlangen lassen.

Sex Sucht

Sie können nicht aufhören, Sex zu haben – oder sich Pornos anzusehen? Es mehr tun, es weniger genießen und zu viel riskieren, um es zu bekommen? Vielleicht haben Sie einen starken Sexualtrieb. Aber es könnte auch mehr dahinter stecken. Es ist keine offizielle Sucht, aber es gibt eine so genannte hypersexuelle Störung. Wenn Sie sie haben, ist Ihr Gehirn vielleicht so verdrahtet wie das von jemandem mit einem Drogen- oder Spielproblem.

Write Your Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recent Posts

Tags